Start frei für die 2. Alsdorfer Elektromobilrallye

Drucken

Elektroauto- V.E.R.A. und ENERGETICON organisieren Stromer-Event -  

Am 8. September vergangenen Jahres machten sich die Elektromobilisten um den Enthusiasten-Verein der E-Mobilfreunde in der Region Aachen (V E R A. e.V.) geräuschlos auf den Weg zur ersten Alsdorfer Elektromobilrallye. Die Teilnehmer waren seinerzeit von der Fahrstrecke und den hoch informativen Stopps in der Region zum Thema Energie- / Verkehrswende sehr angetan.

Nun startet die 2. Alsdorfer Elektromobilrallye am 25. August. Rund 40 „Stromer“ werden dieses Jahr dabei sein, da auch Teilnehmer der E-Euregiotour teilnehmen. Nach Infostopps im e-go-Showroom auf dem Campus Melaten der RWTH, für einen Besuch der Firma Atesteo, die im Alsdorfer Industriepark auch Antriebsstränge von Elektroautos testet, ist der letzte Infopunkt das ATC (Aldenhoven Testing Center) mit seiner Autoteststrecke auf dem Gelände der ehemaligen Grube Emil Mayrisch. Der Endpunkt ist gegen 16.30 Uhr wie vergangenes Jahr das Energie-Erlebnis-Museum ENERGETICON in Alsdorf. Dort wird der 1. Beigeordnete der Stadt, Ralf Kahlen die Teilnehmer empfangen.

Organisiert hat die Rallye der V.E.R.A.-Vorsitzende Stephan Nagel mit Unterstützung der ENERGETICON gGmbH. Wer noch Interesse hat mit seinem Elektromobil mitzumachen, oder wer als Beifahrer dabei sein möchte, kann sich bei Stephan Nagel noch telefonisch anmelden unter 02404 / 6777789.