DIE GESCHICHTE VON SONNE & ERDE DIE GESCHICHTE VON SONNE & ERDE Hilfslidemain Hilfslidemain Hilfslidemain Hilfslidemain Hilfslidemain Hilfslidemain Hilfslidemain Hilfslidemain Hilfslidemain Hilfslidemain Hilfslidemain

DIE GESCHICHTE VON SONNE & ERDE

Die Sonne: Unser energetisches Zentralgestirn

DIE GESCHICHTE VON SONNE & ERDE

Solare Energieschatzkammer in der Schmiede

DIE GESCHICHTE DES FOSSIL-INDUSTRIELLEN ZEITALTERS

Als das ENERGETICON noch ein Bergwerk war: das ehemalige Steinkohlenbergwerk Anna II

DIE GESCHICHTE DES FOSSIL-INDUSTRIELLEN ZEITALTERS

Tagebau Inden

ENERGIEWENDE

Solarkraftwerk vor dem Braunkohlekraftwerk Weisweiler

DIE GESCHICHTE DES REGENERATIV-INDUSTRIELLEN ZEITALTERS

Solarturm-Kraftwerk der DLR in Jülich. Foto: DLR

DIE GESCHICHTE DES REGENERATIV-INDUSTRIELLEN ZEITALTERS

Regenerative Energien im OG-Kaue © Foto: T. Mayer

TAGUNGSORT ENERGETICON

Kongress des Fraunhofer Instituts für Lasertechnik ILT, Aachen

KLASSIK IM ENERGETICON

Mai Klassik Festival

JAZZ IM ENERGETICON

Samuel Schürmann und SWING IT

THEATER IM ENERGETICON

GRETA - das junge Grenzlandtheater Aachen

DIE GEBÄUDE DES ENERGETICON

Fördermaschinenhaus, Schmiede und Kaue © Foto: T. Mayer

BISTRO EDUARD

Die kulinarische Adresse im Schmiedegebäude des ENERGETICON

Fördermaschinenhaus

Die Location für Ihr Event

Das imposante Baudenkmal, errichtet im neoromanischen Stil, ist das zentrale Gebäude des ENERGETICON. Mit seinen drei Sälen bewährt es sich immer wieder als außergewöhnliche Location für Tagungen, Kongresse, Kulturveranstaltungen, Betriebs-, Vereins oder größere Privatfeiern. Die beiden großen Fördermaschinen und andere technische Einbauten aus der Bergbauzeit, geben dem Gebäude seinen industriehistorischen Charakter, der in spannenden Kontrast tritt zu den feinen Dekorationen Ihrer individuellen Gestaltung. 

Das Bistro/Restaurant Eduard erleichtert Ihnen die kulinarische Ausrichtung. Umfang des Catering, Menü- oder Buffetauswahl und Serviceumfang sind in Absprache individuell nach Ihren Wünschen gestaltbar.

Für Ihre individuelle Beratung erreichen Sie uns unter: (tel. 02404/59911 10; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Fördermaschinenhaus