DIE GESCHICHTE VON SONNE & ERDE DIE GESCHICHTE VON SONNE & ERDE Hilfslidemain Hilfslidemain Hilfslidemain Hilfslidemain Hilfslidemain Hilfslidemain Hilfslidemain Hilfslidemain Hilfslidemain Hilfslidemain Hilfslidemain

DIE GESCHICHTE VON SONNE & ERDE

Die Sonne: Unser energetisches Zentralgestirn

DIE GESCHICHTE VON SONNE & ERDE

Solare Energieschatzkammer in der Schmiede

DIE GESCHICHTE DES FOSSIL-INDUSTRIELLEN ZEITALTERS

Als das ENERGETICON noch ein Bergwerk war: das ehemalige Steinkohlenbergwerk Anna II

DIE GESCHICHTE DES FOSSIL-INDUSTRIELLEN ZEITALTERS

Tagebau Inden

ENERGIEWENDE

Solarkraftwerk vor dem Braunkohlekraftwerk Weisweiler

DIE GESCHICHTE DES REGENERATIV-INDUSTRIELLEN ZEITALTERS

Solarturm-Kraftwerk der DLR in Jülich. Foto: DLR

DIE GESCHICHTE DES REGENERATIV-INDUSTRIELLEN ZEITALTERS

Regenerative Energien im OG-Kaue © Foto: T. Mayer

TAGUNGSORT ENERGETICON

Kongress des Fraunhofer Instituts für Lasertechnik ILT, Aachen

KLASSIK IM ENERGETICON

Mai Klassik Festival

JAZZ IM ENERGETICON

Samuel Schürmann und SWING IT

THEATER IM ENERGETICON

GRETA - das junge Grenzlandtheater Aachen

DIE GEBÄUDE DES ENERGETICON

Fördermaschinenhaus, Schmiede und Kaue © Foto: T. Mayer

BISTRO EDUARD

Die kulinarische Adresse im Schmiedegebäude des ENERGETICON

MAI KLASSIK Festival 2019

Konzert
Datum: 10. Mai 2019 19:30

Veranstaltungsort: ENERGETICON Fördermaschinenhaus  |  Stadt: 52477 Alsdorf, Deutschland

9. Mai Klassik Festival 2019 im ENERGETICON

10. bis 12. Mai 2019 im Fördermaschinenhaus

Gespannt warten schon alle auf die 9. Auflage des kammermusikalischen Festival „Mai Klassik“ im Alsdorfer Fördermaschinenhaus im ENERGETICON, welche wieder am gewohnten Maiwochenende vom 10. bis zum 12. Mai stattfindet. Seit Beginn der Festivalreihe hat Intendant Professor Hans-Christian Schweiker bereits für über zwei Dutzend Konzerte spannende Programme, vorgetragen von exzellenten Musikern aus der ganzen Republik und den angrenzenden Nachbarn, zusammengestellt.

Auch 2019 bleibt das Festival bei der Programmgestaltung seinem Grundsatz treu, Erwartetes und Bekanntes mit Unbekanntem zu verbinden. Professor Schweiker: „Bei der Programmgestaltung bin ich jedes Jahr bemüht den Zuhörern die große Bandbreite der Kammermusik nahe zu bringen, und ihnen dabei auch neue Angebote weniger bekannter Komponisten zu machen.“

Neben dem kulturellen Häppchen bietet das ENERGETICON einen besonderen Industrieflair, der seinesgleichen sucht. Hier werden alle Sinne angesprochen, denn es empfiehlt sich auch ein Besuch im Restaurant Eduard vor oder nach den Klassikkonzerten.

In diesem Jahr bewegt sich der Reigen der Komponisten von Alfred Schnittke und Brahms über Beethoven und Dimitri Schostakowitsch hin zu Marin Marais und Franz Schubert. Neben Professor Hans-Christian Schweiker (Violoncello) und Hyun-Jung Kim-Schweiker (Piano) werden Susanne Stoodt (Violine), Thomas Christian (Violine), Roland Glassl (Viola), Mikhail Zemtsov (Viola) und Emil Rovner (Violoncello) die Werke interpretieren.

Ein besonderes Highlight wird auch in diesem Jahr beim sonntäglichen Matineekonzert das „Mai Klassik-Celloensemble“ sein: Die Cellisten werden unter Leitung von Professor Schweiker Hymnus op. 57 von Julius Klengel intonieren.

Durch großzügiges, bereits seit mehreren Jahren anhaltendes Sponsoring, insbesondere von der innogy SE, der Sparkasse Aachen, EWV, NetAachen, Atesteo sowie dem Autohaus Zittel und der Apotheke Beckmann können auch dieses Jahr erneut die günstige Eintrittspreise gehalten werden.

Die Künstler 2019

Hans-Christian Schweiker, Violoncello

Hyun Jung Kim-Schweiker, Klavier

Susanne Stoodt, Violine 1

Thomas Christian, Violine 2

Mikhail Zemtsov, Viola

Emil Rovner, Violoncello

Roland Glassl, Viola 1

 

Programm Freitag, 10.5.2019  19.30 Uhr


Leos Janacek                              Pohádka für Violoncello und Klavier (1910)                                    

                                                      -Con moto

                                                      -Con moto

                                                      -Allegro


                                                       Hans-Christian Schweiker, Violoncello

                                                       Hyun Jung Kim-Schweiker, Klavier

 

Alfred Schnittke                        Klavierquintett   1972/76

                                                       -Moderato

                                                       -In Tempo di Valse

                                                       -Andante

                                                       -Lento

                                                        -Moderato pastorale

 

                                                        Susanne Stoodt, Violine 1

                                                        Thomas Christian, Violine 2

                                                        Mikhail Zemtsov, Viola

                                                        Emil Rovner, Violoncello

                                                        Hyun Jung Kim-Schweiker, Klavier

 

Pause

 

Johannes Brahms                      Streichsextett B-Dur op. 18

                                                        -Allegro ma non troppo

                                                       -Andante ma moderato

                                                       -Scherzo. Allegro molto – Trio. Animato – Tempo primo

                                                       -Rondo. Poco allegretto e grazioso

 

                                                      Thomas Christian, Violine 1

                                                      Susanne Stoodt, Violine 2

                                                      Roland Glassl, Viola 1

                                                      Mikhail Zemtsov, Viola 2

                                                      Hans-Christian Schweiker, Violoncello 1

                                                      Emil Rovner, Violoncello 2

 

Website: www.mai-klassik.de

Tickets sind erhältlich im ENERGETICON und in allen bekannten Vorverkaufsstellen

      

 

 

 

Telefon
02404-599110
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Adresse
ENERGETICON Fördermaschinenhaus
52477 Alsdorf, Deutschland

 

Alle Daten


  • 10. Mai 2019 19:30

Powered by iCagenda

Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
3
4
5
8
9
10
11
12
14
15
16
17
18
19
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Kontakt

Postanschrift

ENERGETICON gGmbH
Konrad-Adenauer-Allee 7
D-52477 Alsdorf

Telefon: +49 2404 59911-0
Fax: +49 2404 59911-19
E-Mail: info@energeticon.de

Besucheradresse

Schmiedegebäude des ENERGETICON
Konrad-Adenauer-Allee 7
52477 Alsdorf
>> Kontakt / Anfahrt

Geschäftsstelle

Kauengebäude des ENERGETICON
Konrad-Adenauer-Allee 7
52477 Alsdorf

Liebe Freundinnen und Freunde der Kultur im ENERGETICON !

„Kultur im Fördermaschinenhaus“ ist inzwischen ein Begriff in der Region, der einen guten Klang hat. Wir bemühen uns stetig Sie via Printmedien oder unserer Internetseite aktuell über  Kulturformate im ENERGETICON zu informieren. Ich möchte dies künftig noch individueller und frühzeitiger  tun. Hierfür benötige ich aber Ihre Mithilfe : 

Bitte teilen Sie uns an unsere E-Mail (info@energeticon.de) Ihre E-Mail-Adresse mit, unter der ich Ihnen dann künftig die gewünschten Informationen zukommen lassen kann. Natürlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nur für diesen Zweck genutzt. Vielleicht schreiben Sie auch noch dazu, ob Sie sich besonders für klassische Musik, Jazz oder andere Kulturformen  wie Literatur, Tanz oder Theater interessieren.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr ENERGETICON Team