Dienstag 25 Sep 2018
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Die Geschichte von Sonne & Erde

Die Sonne: Unser energetisches Zentralgestirn.

Die Geschichte von Sonne und Erde

Solare Energieschatzkammer in der Schmiede 

Die Geschichte des fossil-industriellen Zeitalters

Als das ENERGETICON noch ein Bergwerk war: das ehemalige Steinkohlenbergwerk Anna II

Energiewende

Solarkraftwerk vor dem Braunkohlekraftwerk Weisweiler

Die Geschichte des regenerativ-industriellen Zeitalters

Solarturm-Kraftwerk der DLR in Jülich. Foto: DLR

Die Geschichte des regenerativ-industriellen Zeitalters

Regenerative Energien im OG-Kaue © Foto: T. Mayer

Führungen im ENERGETICON

Führung einer Seniorengruppe im Untertagebereich

Führungen im ENERGETICON

Eine Gruppe übertage

Tagungsort ENERGETICON

Kongress des Fraunhofer Instituts für Lasertechnik ILT, Aachen

Diskussionsforum ENERGETICON

Wirtschaft und Wissenschaft: Energiedialog

Klassik im ENERGETICON

Mai Klassik Festival: Trio Testore

Jazz im ENERGETICON

 Samuel Schürmann und "Swing it" 

Rock im ENERGETICON

Städteregionales Kulturfestival: SignalX-Performance

Theater im ENERGETICON

GRETA - das junge Grenzlandtheater Aachen

Kunst im ENERGETICON

Fotoausstellung "Energiereich - Bergbau"

Die Gebäude des ENERGETICON

Fördermaschinenhaus, Schmiede und Kaue © Foto: T. Mayer

Bistro Eduard

Die kulinarische Adresse im Schmiedegebäude des ENERGETICON.

Drucken

Projektwoche im ENERGETICON

Erstellt: 12. Juli 2018.

Projektwoche 2018 im ENERGETICONDie Willy-Brandt Gesamtschule Übach-Palenberg führte im Juni ihre Projektwoche durch und eine der Projekt AGs fand im ENERGETICON statt.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7c hatten es sich zur Aufgabe gemacht, jeweils eine Seite der beiden großen Rotorblätter auf dem Außengelände des ENERGETICON zu gestalten.

Im Unterricht entwarfen die Schülerinnen und Schüler Bilder, die die Geschichte der Energienutzung durch den Menschen darstellen. Von der Entdeckung des Feuers über die frühe Nutzung der Windkraft bis hin zu modernen Biogas- und Photovoltaikanlagen sind die wesentlichen Techniken auf einer Zeitleiste bildlich dargestellt. Sie schmücken nun das 16 m lange Rotorblatt.

Projektwoche im ENERGETICON: Das große Rotorblatt
 

„Das Thema des ENERGETICON ist genau getroffen“, freut sich Museumspädagogin Brigitte Richter über den gelungenen Entwurf und seine Umsetzung.

Das kleinere Rotorblatt wurde mit den Schlagworten der Energiewende geschmückt. Wind, Wasser, Sonne und Erde als Synonyme für Windkraft, Sonnenenergie, Wasserkraft und die Nutzung von Erdwärme sind als Graffitis zu sehen.

Projektworche im ENERGETICON: Das kleine Rotorblatt

Zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Teuku, ihrem Kollegen Herrn Papanikolaou und einem jungen Gaffitikünstler haben die Schülerinnen und Schüler skizziert und vorgezeichnet, gesprüht und gepinselt und das ENERGETICON mit einem weiteren Eyecatcher etwas bunter gemacht.

Veranstaltungskalender