Sonntag 28 Mai 2017
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Die Geschichte von Sonne & Erde

Die Sonne: Unser energetisches Zentralgestirn.

Die Geschichte von Sonne und Erde

Solare Energieschatzkammer in der Schmiede 

Die Geschichte des fossil-industriellen Zeitalters

Als das ENERGETICON noch ein Bergwerk war: das ehemalige Steinkohlenbergwerk Anna II

Energiewende

Solarkraftwerk vor dem Braunkohlekraftwerk Weisweiler

Die Geschichte des regenerativ-industriellen Zeitalters

Solarturm-Kraftwerk der DLR in Jülich. Foto: DLR

Die Geschichte des regenerativ-industriellen Zeitalters

Regenerative Energien im OG-Kaue © Foto: T. Mayer

Führungen im ENERGETICON

Führung einer Seniorengruppe im Untertagebereich

Führungen im ENERGETICON

Eine Gruppe übertage

Tagungsort ENERGETICON

Kongress des Fraunhofer Instituts für Lasertechnik ILT, Aachen

Diskussionsforum ENERGETICON

Wirtschaft und Wissenschaft: Energiedialog

Klassik im ENERGETICON

Mai Klassik Festival: Trio Testore

Jazz im ENERGETICON

 Samuel Schürmann und "Swing it" 

Rock im ENERGETICON

Städteregionales Kulturfestival: SignalX-Performance

Theater im ENERGETICON

GRETA - das junge Grenzlandtheater Aachen

Kunst im ENERGETICON

Fotoausstellung "Energiereich - Bergbau"

Die Gebäude des ENERGETICON

Fördermaschinenhaus, Schmiede und Kaue © Foto: T. Mayer

Bistro Eduard

Die kulinarische Adresse im Schmiedegebäude des ENERGETICON.

Drucken

Gruppenevents "Sonnenempfang"

Sie suchen einen außergewöhnlichen Ort mit außergewöhnlichem Programm für Ihren Event, ein exklusives Erlebnis für Mitarbeiter oder private Gäste? Das ENERGETICON macht  Ihnen für Gruppen ab 20 Personen mit seinem "Sonnenempfang" ein extravagantes Angebot zwischen Sekt und Streb - verbringen Sie 90 Minuten exklusiv im ENERGETICON.

Die Ausstellung „Von der Sonne zur Sonne“ ist, nach Schließung für allgemeine Besucher, die Bühne für Ihre Feierlichkeit. Unser Restaurant Eduard bietet Ihnen zum Auftakt einen Sektempfang unter der Sonne an (s. Foto unten), mit ausgewählten Canapés und professionellem Service. Es folgt eine geführte Besichtigung von Teilen der Ausstellung, deren Umfang und Art Sie nach Ihren Wünschen festlegen. Das gemeinsame Erlebnis steht im Vordergrund, nicht die Information. Zum geselligen Ausklang lädt das Eduard in seinen Gastraum mit stilvollem Industrielook.

Bitte buchen Sie Catering und Führung spätestens zwei Wochen vor der Veranstaltung.

Thema :  "Sonnenempfang"
Preis : 25 Euro/Person (inkl. Eintritt, Führung, 1 Glas Sekt, ausgewählte Canapés)
Dauer: ca. 90 Minuten (Beginn etwa eine halbe Stunde nach regulärem Ausstellungsbetrieb)

 

 

Gruppenevents

 

Drucken

Führungen

Hier finden Sie Informationen über die Führungen im ENERGETICON. Folgende Angebote stehen zur Auswahl:

Drucken

Die Wechselausstellungen

Neben der Erlebnisausstellung gibt es im ENERGETICON Wechsel- und Sonderausstellungen zu speziellen Themen. Im Obergeschoss des Kauengebäudes ist ein großer Raum für eine "permanente Wechselausstellung". Hier präsentieren sich im Wechsel Unternehmen und Institutionen, die die Energiewende befördern. Ein Bereich dieses so genannten Dreieckraums ist speziell der Präsentation jeweils aktueller Schülerprojekte vorbehalten, die das ENERGETICON mit seinen Kooperationsschulen im Rahmen der Schulpartnerschaften entwickelt.

Folgende Unternehmen und Institutionen präsentieren sich aktuell im Dreiecksraum : 

Drucken

Die Erlebnisausstellung

 „Energie erleben - Energie verstehen" so lautet das didaktische Leitmotiv des ENERGETICON.

Junge Menschen für die Energiewende zu begeistern, um sie für die Herausforderungen von morgen zu rüsten – das ist unser Ziel.

Aktiv Mitmachen, Anfassen und Experimentieren ist ausdrücklich erwünscht!

In anschaulicher Art und Weise erläutert das ENERGETICON  seinen Besuchern die erforderliche Energiewende vom atomar/fossilen in das regenerative Zeitalter im globalen Zusammenhang. Der etwa 700 Meter lange Regelparcours mit etwa 30 Stationen setzt, getreu dem ENERGETICON –Motto „Energie erleben - Energie verstehen“, auf stark visuelle und haptische Vermittlungsformen des komplexen Themas Energie.

Die Ausstellung kann ohne Führung besucht werden. Die erläuternden Texte sind zweisprachig (Deutsch, Niederländisch).

Aber auch Führungen werden für interessierte Gruppen angeboten.

  • Der „Wenderaum“ erklärt u.a. den Treibhauseffekt und die Dimension der weltweit wachsenden Energienachfrage. © Thomas Mayer
  • Die „Untertagestrecke 2“ gibt ein Gefühl für die Enge untertage und für die Länge der dortigen Strecken.
  • Die „solare Energieschatzkammer“ thematisiert die 10 Energiequellen mit solarem Ursprung. © Thomas Mayer
  • Im „Wellenraum“ geht es um die Frage, wie aus solarer Strahlung Nutzenergie gemacht wird. © Thomas Mayer
  • Die „Untertagestrecke 1“ vermittelt Eindrücke über die extreme Untertagearbeitswelt der 1950er Jahre. © Thomas Mayer
  • Im Raum „1 X 1 der Energie“ erfährt der Besucher Wissenswertes über naturwissenschaftliche Grundlagen zur Energie.

Veranstaltungskalender

Kontakt

Postanschrift

ENERGETICON gGmbH
Konrad-Adenauer-Allee 7
D-52477 Alsdorf

Telefon: +49 2404 59911-0
Fax: +49 2404 59911-19
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Besucheradresse

Schmiedegebäude des ENERGETICON
Konrad-Adenauer-Allee 7
52477 Alsdorf
>> Kontakt / Anfahrt

Geschäftsstelle

Kauengebäude des ENERGETICON
Konrad-Adenauer-Allee 7
52477 Alsdorf