Sonntag 28 Mai 2017
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Drucken

Pädagogische Angebote

Programme (Stand 08/2016)

Was ist Energie? Wie wird sie gewonnen? Warum brauchen wir Energie? Was ist der Unterschied zwischen fossiler und regenerativer Energie? Abgestimmt auf die jeweilige Altersgruppe entdecken die Kinder und Jugendlichen die Mitmachausstellung des ENERGETICON. Im Anschluss an die Besichtigung vertiefen die Kinder ihr Wissen über unterschiedliche Energiethemen.

Weitere Informationen geben Ihnen gerne unsere pädagogischen Mitarbeiterinnen Kirsten Houben-Beyß (tel. 02404/59911-17, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und Brigitte Richter (tel. 02404/59911-15, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) .

 

Werkstätten 

Stromwerkstätten

1. Die Stromwanze

Ein einfacher, offener Stromkreis wird zum „Stromleitungstestgerät“, mit dem wir prüfen können, welche Materialien Strom leiten und welche nicht. Jedes Kind bastelt und gestaltet ein eigenes Exemplar, dass am Ende auch mit nach Hause genommen werden darf.

Zielgruppe: Vorschule, 1.– 4. Klasse, Förderschulen

Dauer: 3 Stunden [1,5 Std. Besichtigung + 1,5 Std. Werkstatt]

Kosten: 160,00 € zzgl. 2,50 € Materialkosten pro Person 

  • Stromwanze_1
  • Stromwanze_2
  • Stromwanze_3

 

2. Das Elektroquiz

Ob deine Antwort wirklich richtig ist, siehst du, wenn das Licht angeht. Mit einfachen Mitteln bauen die Kinder ein elektronisches Quizz plus Stromwanze, dass sie Zuhause auch mit ihrer Familie spielen können. Dabei lernen sie spielerisch die Grundlagen eines Stromkreislaufs.

Zielgruppe: 4. – 7. Klasse

Dauer: 4 Stunden [1,5 Std. Besichtigung + 2,5 Std. Werkstatt]

Kosten: 180,00 € zzgl. 2,50 € Materialkosten pro Person

 

Energiewerkstätten (Wind, Wasser, Sonne, Biomasse)

Zur Zeit bieten wir verschiedene Energiewerkstätten  zum Thema Windenergie/Windkraft an. Werkstätten zu den Themen Wasserkraft, Sonnenkraft, Biomasse sind bereits in Planung, so dass sich unser Angebot stetig weiter entwickelt.

Windenergie/Windkraft–Luft ist nicht Nichts
In der Menschheitsgeschichte wurde die Kraft des Windes bereits früh genutzt, zum Beispiel für Segelschiffe oder um mit Hilfe von Mühlen Mehl zu mahlen oder Holz zu sägen. Mit den modernen Windrädern haben diese alten jedoch wenig gemeinsam. Heute nutzen wir die Energie des Windes vor allem in Windkraftanlagen, um elektrische Energie zu erzeugen. Nach der Besichtigung der Ausstellung bauen die Schülerinnen und Schüler abgestimmt auf den jeweiligen Jahrgang unterschiedliche Windradmodelle.

1. Savoniusrotor

Zielgruppe: 5. – 8. Klasse

Dauer: 3 Stunden [1,5 Std. Besichtigung + 1,5 Std. Werkstatt]

Kosten: 160,00 € zzgl. 2,00 € Materialkosten pro Person

  • Savonius Rotor_1
  • Savonius Rotor_2

2. Windrad-Konstruktionswettbewerb mit dem Savoniusrotor

Ein junges Startup Unternehmen sucht das beste Team um ein neues Windrad auf den Markt zu bringen. In einer Team-Challenge treten die SchülerInnen an und entwickeln in Kleingruppen ein Modell – bei der Bewertung zählt schließlich das Gesamtpaket: Teamwork, die Präsentation, das Design und die mechanische Umsetzung. 

Zielgruppe: 7. – 8. Klasse
Dauer: 4  Stunden [1,5 Std. Besichtigung + 2,5 Std. Werkstatt]
Kosten: 180,00 € zzgl. 2,00 € pro Person für Material

Lernen im ENERGETICON

 

Exkursionen- Energielandschaft AnnA (buchbar von April bis Oktober)

Der Bergbau hat in Alsdorf wie im gesamten Aachener Revier Spuren hinterlassen: einige ragen unübersehbar in die Höhe und sind bereits aus der Ferne sichtbar, bei anderen gilt es die Augen offen zu halten um sie entdecken zu können. Nach der Besichtigung der Ausstellung verlassen wir das Museum und begeben uns auf Exkursion in die nähere Umgebung.

1. Weg der Energie – vom ENERGETICON zum alten Fördergerüst (AnnA Park)

Was passiert mit den Hinterlassenschaften der fossilen Energiewirtschaft wie Betriebsgebäude, Betriebsgelände, Altschächte oder Bergehalden wenn die „Kohlezeit“ endet? Welche städtebaulichen und landschaftsökologischen Folgen sind aus dieser Zeit hervorgegangen?

Gemeinsam erkunden wir das ehemalige Gelände der Grube „Anna“,  dessen Geschichte und Folgenutzung. Den Höhepunkt bildet wortwörtlich die Besteigung des alten Fördergerüstes am ehemaligen Hauptschacht.

Der inhaltliche Anspruch variiert je nach Altersgruppe.

Dauer: 4 Stunden
Zielgruppe: Grundschulen bis Sek II
Kosten:   180,00 €

 

2. ENERGIE AUF der HALDE – Outdoor-Programm auf der Halde AnnA-Noppenberg

Eine Erlebniswanderung zum Thema Bergbau in der Region, Strukturwandel der postmontanen Zeit und dem Ökosystem Bergehalde. Im Anschluss an die Besichtigung der Erlebnisausstellung besteigen wir die alte Bergehalde „Anna-Noppenberg“.  

Der inhaltliche Anspruch variiert je nach Altersgruppe.

Zielgruppe: Grundschulen bis Sek II
Dauer: 4 Stunden 
Kosten:   180,00 €

 

Klassenzimmer im ENERGETICON

Zur Vor – und  oder Nachbereitung der Ausstellungsinhalte oder Führung können Sie gerne unsere Panoramaräume im ehemaligen Kauengebäude als „Klassenzimmer“ im ENERGETICON anmieten. 

Zielgruppe: Klassen 9 - 11
Dauer: 6 Stunden inklusive Führung (max. 15 Jugendliche)

Kosten auf Nachfrage! Die Kosten sind abhängig von Programm/Führung/Anzahl Besucherbegleiter/Anzahl TN etc.

Die Panoramaräume verfügen über die erforderlichen Medien. Sie sind über einen großen Außenbalkon mit Außentreppe unmittelbar mit dem Außengelände des ENERGETICON verbunden

 

Panoramaraum 1: Gruppenarbeit

Insbesondere für Schulklassen mit einer weiteren Anfahrt macht das ENEGETICON zum Ausstellungsbesuch ein ergänzendes Angebot :  Zwei großzügige, helle aber auch verdunkelbare Panoramaräume im zweiten Obergeschoss des Kauengebäudes. Dort kann der Ausstellungsbesuch gleich vor Ort  vor- und nachbereitet werden, können frische Eindrücke unmittelbar in den Unterricht einfließen. Und :  Wer etwas nicht behalten hat … kann noch mal eben in der Ausstellung nachschauen … . Die Panoramaräume verfügen über die erforderlichen Medien. Sie sind über einen großen Außenbalkon mit Außentreppe unmittelbar mit dem Außengelände des ENERGETICON verbunden.

Eine Teeküche mit Kühlschrank, kleinem Herd und Spülmaschine bietet sich zur Selbstbedienung / -versorgung in der Mittagspause an. Sanitäranlagen befinden sich auf der gleichen Etage nebenan. So wird der ENERGETICON-Besuch zu einem effektiven, entspannten Tagesausflug.

Je nach Aufstellung der Tische und Stühle eignen sich „Panorama 1“ für 15 - 20 Personen und „Panorama 2“ für 40 – 60 Personen. Für Kooperationsschulen reduzieren sich die normalen Tagesmieten von 180 auf 60 Euro (Panorama 2) bzw. von 80 auf 30 Euro. Falls neben der Betreuung durch eigenes Lehrpersonal eine fachliche Begleitung seitens ENERGETICON gewünscht wird, so soll dies rechtzeitig mit der Buchung der Räume angemeldet werden. Die hierdurch entstehenden Kosten berechnen sich nach individuellem Aufwand und werden in Absprache ermittelt.

Interessierte Schulen wenden sich bitte an unsere pädagogischen Mitarbeiterinnen Kirsten Houben-Beyß (tel. 02404/59911-17,  kirsten.Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Brigitte Richter (tel. 02404/59911-15, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ).

  • Panoramaraum 2: Viel Platz für größere Gruppen
  • Panoramaraum 2: Große Runde
  • Panoramaraum 1: Verschiedene Bestuhlungsvarianten möglich
  • Panoramaraum 1: Gruppenarbeit